Mal lehrreich, mal gruselig

Stadtführung für Kinder

Kinder lassen sich von Geschichte begeistern! Welches Kind taucht nicht gerne ab in die Welt von Rittern und Prinzessinnen. Die Stadt Miltenberg bietet dazu verschiedene Touren speziell für Kinder an. Mal lehrreich, mal gruselig. Neben einer Familienführung und einer klassischen Führung für Kinder gibt es eine Taschenlampenführung und eine Planetenwanderung durch Miltenberg. Diese Touren könnt ihr eigens für euch buchen. Am besten schließt ihr euch mit mehreren Familien zusammen. Ein Gruppenticket für 15 Personen kostet 50 Euro. Daneben bietet das vielbesuchte Fachwerkstädtchen jeden Dienstag und Donnerstag sowie an jedem zweiten Sonntag im Monat um 14 Uhr öffentliche Stadtführungen an.

Stadtrallye

Mit der Stadtrallye könnt ihr Miltenberg einfach selbst entdecken und – wenn die Neugierde geweckt ist – danach immer noch an einer Führung teilnehmen. In der Tourist Information bekommt ihr Fragen für Kinder und Erwachsene, die einschließlich der Lösungen auch vorab per E-Mail zugeschickt werden. https://miltenberg.info

200 Meter Holzkugelbahn im Stadtpark

Jeder kennt sie aus seiner Kindheit: die Holzkugelbahn. Im Stadtpark gibt es ein ganz besonderes Exemplar, mit dem ihr um die Wette murmeln könnt: Auf einer 200 Meter langen Bahn rollen die bunten Kugeln über Hindernisse wie Flipperbretter oder Schikanen, bevor sie in die geschnitzten Holzkunstwerke wie Eichhörnchen, Gans und Blume fallen. Eine Kugel gibt es für 2 Euro am blauen Automaten oberhalb der Halbigstreppe und in der Tourist Information.

Mildenburg / Museum Burg

Hoch über der Stadt thront die mittelalterliche Mildenburg. Der 800 Jahre alte Bergfried bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung. Im Burgkeller wird die wechselvolle Burggeschichte präsentiert und im Hof könnt ihr bei Kaffee und Kuchen eine kleine Pause einlegen. Wenn ihr Lust auf zeitgenössische Kunst habt, besucht auch das Museum auf der Mildenburg. Jeden Montag um 14 Uhr gibt es eine Führung mit interessanten Details zu Künstlern, Kunstwerken und der Burg.

Museum Burg, Conradyweg 20
Di-So 11-17 Uhr
Familienkarte 8 EUR
Führungen: montags und tw. sonntags, 14 Uhr
www.museum-miltenberg.de

Tipp: Lesenacht

Im Rahmen des Kultursommers (23.7.-5.8.) gibt es auf dem Gelände der Mildenburg am 1. August ab 17 Uhr die Lesenacht für Kinder von 10 bis 12 Jahren mit nächtlicher Burgtour. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung: verwaltung@museen-miltenberg.de

Museum Stadt

In die Geschichte der Stadt und Region könnt ihr mindestens ebenso unterhaltsam im preisgekrönten „Museum Stadt Miltenberg“ eintauchen. In drei historischen Fachwerkhäusern am berühmten Miltenberger Markplatz, dem Schnatterloch, gibt es an Mitmachstationen viel auszuprobieren und ein Museumskoffer lädt zum Entdecken ein. Auch Audio-Guides für Kinder von 10 bis 12 Jahren werden angeboten.

Museum Stadt, Hauptstr. 169-175
Di-So 10-17 Uhr
Familienkarte 9 EUR, Kombikarte für beide Museen 14 EUR
Führung mittwochs und tw. sonntags 14 Uhr
www.museum-miltenberg.de

Die 500-jährige Apotheke

Seit 2021 befindet sich in den historischen Räumen der ältesten Apotheke am Untermain ein Museum über die Geschichte des Apotheken- und Medizinwesens seit dem 16. Jahrhundert. In den Räumen werden in einer spannenden, kindgerechten Ausstellung alte Geräte, Gefäße und historische Kräuterbücher gezeigt. Hinter dem Gebäude wartet in der Fischergasse der alte Arzneikräutergarten auf euch.

Apothekenmuseum, Hauptstr. 116
März-Mai: Fr 13-17 Uhr, Sa 11-15 Uhr
Juni-Oktober: zusätzlich Do 13-17 Uhr
Eintritt frei
https://apothekenmuseum-miltenberg.de

Sportlich und spaßig

Wasserspaß

Wo die Mainwellen plätschern: Für Wasser- und Campingliebhaber beginnt und endet der Tag auf dem Platz „Main-Camping Miltenberg“ direkt am Flussufer. Das hat was! Von hier aus flussauf- und flussabwärts bietet der Main viele Möglichkeiten, das Wasser zu genießen.

 

Tuckern, Treten, Rudern

Einmal dein eigener Kapitän sein? Wie wäre es mit einer kleinen Spritztour in einem Motorboot mit Außenmotor? Oder lieber doch im Tretboot selbst der Antrieb sein? In einem Ruderboot schaukelt ihr sanft über die Wellen, während ihr Sonne und schöne Bilder tankt.

Bootsverleih Dieter Fürst, Steingässerstr. 50

Motorboot: 30 Min/24 EUR, 60 Min/34 EUR
Tretboot/Ruderboot: 30 Min/7 EUR, 60 Min/12 EUR

Um Reservierung wird gebeten

Wasserwandern mit dem Kanu

Verschiedene Tagestouren mit einer Dauer von 2 bis 6 Stunden auf dem Main und der nahegelegenen Tauber hat der Kanuverleih Main-Tauber zusammengestellt. Ihr leiht die Boote, bekommt die Start-, Ziel- und Pause-Koordinaten und paddelt mit der Strömung selbstständig ans Ziel. Zurück geht es mit dem Shuttle-Bus der Kanu-Verleiher.

Touren und Preise: www.kanuverleih-main-tauber.de

Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise

Bei einer Schiffsrundfahrt könnt ihr das Maintal aus einem ganz neuen Blickwinkel entdecken. Während der 90-minütigen Fahrt über Bürgstadt und Freudenberg gibt es die Möglichkeit, neben Fahrtwind und Aussicht auch Getränke und Kuchen zu genießen.

Reederei Henneberger

Tickets vor Ort an der Anlegestelle oder online: https://www.reederei-henneberger.shop

Erwachsene 14 EUR, Kinder 9 EUR

Schwimmspaß mit und ohne Dach

Das familienfreundliche Hallenfreibad liegt direkt am Mainufer und hat bei jedem Wetter geöffnet! Planschbecken und Nichtschwimmerbereiche gibt es innen und außen. Ein Sandkasten und die Matschzone bieten kleinen Kindern weiteres Vergnügen. Ein Warmwasserbecken führt von innen nach außen, wo das Kaltwasserbecken zum Bahnenziehen einlädt. Im Bistro werden Speisen und Getränke angeboten.

Hallenfreibad Miltenberg

Öffnungszeiten: Di 7-20 Uhr (Warmbadetag),
Mo, Mi-Fr 13.30-20 Uhr, Sa-So 9-19 Uhr

Erwachsene 4 EUR, Kinder bis 6 Jahre frei,
ältere Kinder und Jugendliche 2,50 EUR

Geschichtsträchtig und mystisch

Walderlebnisse mit Mehrwert

Naturliebhaber finden rund um Miltenberg viele Möglichkeiten, mit der ganzen Familie freudvoll durch Wald und Wiesen zu streifen und dabei viel Spannendes zu entdecken!

 

3 im Wald

Erlebnis pur: Drei Themenpfade werden hier auf einer 1,3 km langen Strecke zusammengefasst. Los geht’s ohne Schuhe und Strümpfe am berühmten Schnatterloch, dem alten Marktplatz von Miltenberg. Von hier aus führt der NaturBarfußpfad über einen natürlichen Waldweg zum Ottostein, vorbei am spektakulären Naturdenkmal Felsenmeer.

Auf halber Strecke gibt es einen Picknickplatz mit Holzspielgeräten. Auf dem Ottostein dürft ihr die Schuhe wieder anziehen und mit offenen Augen und Herzen dem von Schülern gestalteten Kunstpfad folgen, der nach 600 Metern auf dem Aussichtspunkt oberhalb der Mildenburg endet. Hier beginnt der Baumerklärpfad, und so könnt ihr auf dem Weg zurück zum Schnatterloch Wissenswertes über verschiedene Baumarten mitnehmen.

Walderlebnisse mit Eichhörnchen Emmi

Im benachbarten Bürgstadt freut sich Eichhörnchen Emmi darauf, euch durch den Wald- und Erlebnispfad zu begleiten. An 11 Stationen könnt ihr die Geheimnisse des Waldes spielerisch entdecken und dabei wundervolle Aussichten genießen. Baumwippe, Zapfen werfen, ein Waldquiz, eine Ameisenstadt und vieles mehr laden zum Spielen, Forschen und Beobachten ein. Am Ende des auch für Kinder- und Bollerwagen geeigneten Pfades gibt es einen Rastplatz zum Verweilen.

Start: Naturparkplatz „Stutz“, Bürgstadt

Länge: ca. 2 km
Dauer: ca. 1:30 h

Von Jugendlichen für Jugendliche

Ein etwa 10 km langer Rundweg ist in Wanderrichtung Stutzkapelle und Centgrafenkapelle mit der Markierung B-JW als „Bildungs- und Jugendwanderweg“ gekennzeichnet. Neben historischen Stätten wie den Heunesäulen und einem keltischen Ringwall können auf einem Teilstück des Qualitätswanderweges Nibelungensteig die Sandsteinskulpturen zur Nibelungensage bewundert werden. Diese wurden 2020 von Schülerinnen und Schülern der Mittelschulen in Miltenberg und Bürgstadt gestaltet. Für Schatzsucher ist hier auch passives und aktives Geocaching erlebbar.

Start: Naturparkplatz „Stutz“, Bürgstadt

Länge: ca. 10 km
Dauer: ca. 4 h

Camping im Zentrum

MainCamping Miltenberg

Miltenberg bietet so viel an Freizeitmöglichkeiten, dass ihr sie gar nicht an einem Tag erleben könnt. Daher ist unsere Empfehlung: Nutzt gleich ein ganzes Wochenende oder mehrere Ferientage dazu. Übernachten könnt ihr auf dem familienfreundlichen Campingplatz von Familie Ullrich. Er liegt idyllisch direkt am Main und bietet neben Wohnmobil- und Wohnwagenstellplätzen eine große Zeltwiese. Kinder können sich auf dem kleinen Spielplatz austoben und die Eltern genießen den herrlichen Blick auf Miltenberg und die Burg. Der große Vorteil: Ihr seid direkt am Main und gleichzeitig mitten im Zentrum von Miltenberg. So könnt ihr von hier aus alles zu Fuß erreichen. Auch das Schwimmbad ist in Fußnähe. Bei Familie Ulrich erhaltet ihr Tipps und Karten für eure Radtouren, Ausflüge und Wanderungen. www.campingplatz-miltenberg.de

Einkehrtipps

Ob ein Eisbecher, Kuchen oder warme Gerichte – kulinarische Freuden gehören zum gelungenen Ausflug einfach dazu. Miltenberg zählt offiziell zu den „100 Genussorten Bayerns“ und ist mit vielfältiger und zahlreicher Gastronomie bestens auf Gäste vorbereitet. Wir haben aus dem tollen Angebot einige besondere Orte für euch ausgewählt.

Eiscafé Gelato & Caffè

Und jetzt ein Eis! Das vielleicht beste in Miltenberg gibt es in dieser Altstadt-Eisdiele, und das zum akzeptablen Preis.

Hauptstr. 80

 

Rosa‘s Glück

In geschmackvollem Ambiente bietet diese Café-Konditorei tolle Kuchen, Torten, Gebäck, Pralinen und sehr guten Kaffee an. Auch für Veganer ist immer etwas dabei.

Mainzer Str. 30
www.rosas-glueck.de

 

Kostbar

Es ist vor allem das Frühstück, von dem die Stammgäste der Kostbar nicht genug bekommen. Doch auch die vollwertigen, vitalen und leckeren Mittags-Snacks und die bunte Kuchenauswahl verdient absolut eine Erwähnung!

Hauptstr. 100
www.sei-kostbar.de

 

Gasthaus zum Riesen

Nicht nur, weil es das älteste Gasthaus Deutschlands ist und erstmalig im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde, sondern auch wegen seiner Gastlichkeit, der großen Portionen und der guten fränkischen Küche eine Empfehlung wert.

Hauptstr. 99
www.riesen-miltenberg.de

 

Faust Braustuben, Lounge, Biergarten

In Miltenbergs ältestem Stadtteil, dem Schwarzviertel, liegt die einstige Traditionsgaststätte mit einer Mischung aus frisch fröhlicher Atmosphäre und urig gemütlichem Flair. Ob traditionelle Biergartenspezialitäten, original fränkische oder internationale Gerichte, hier wird mit frischen regionalen Zutaten gekocht. Der traumhafte Biergarten unter alten Kastanienbäumen lädt zum Verweilen ein.

Löwengasse 3
https://faust-braustuben.de

 

Schlemmen auf Italienisch

Dafür gibt es gleich zwei Adressen, die unter Miltenbergern richtig beliebt sind. Reserviert am besten vorab und dann lasst euch verwöhnen!

Arcobaleno, Ankergasse 2
www.arcobaleno-miltenberg.de

Piazza Solona, Mainstr. 50
https://piazza-solona.de